Freitag, 12. Juli 2019

Piemont-Otra Tal

Vom Orta-See fahren wir ins Sesia-Tal nach Alagna. Der Campingplatz dort ist optimal für uns, die Betreiber (eine Holländerin und ein Schweizer) sind sehr hilfsbereit. Wir starten am späten Vormittag bei herrlichem Wetter zu einer einfachen Wanderung. Da Sonntag ist, sind wir nicht gerade alleine unterwegs, aber im Vergleich zum Auftrieb im Tal ist gar nicht viel los. Wir steigen ca. 600 m ins Otra-Tal auf, wo es noch mehrere ursprüngliche Walserdörfer gibt. Sehr schön ist gleich das erste, das auch über ein Refugio verfügt, wo wir auch etwas jausnen können.






In Alagna - der Touristenort hat sowohl alte als auch neuere Bauten zu bieten.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen