Donnerstag, 10. September 2020

Island 2020: Vik - Skaftafell - Rundflug bis Landmannalaugar - Jökulsarlon

Der schwarze Strand bei Vik ist immer ein Besuch wert, aber der Sturm wirft uns fast um.





Weiter geht die Fahrt nach Skaftafell, die Tour bei der Thakgil haben wir jetzt wieder nicht machen können, denn wir haben nicht genug Zeit, um auf eine Besserung zu warten. Morgen um 9 Uhr ist ein Rundflug von Skaftafell gebucht. Wir versuchen jetzt der Sonne nachzufahren, wir haben nicht mehr die Energie wegen einer Tour tagelang im Schlechtwetter zu sitzen.



Ein netter Spaziergang im Skaftafell Nationalpark vor dem Abendessen.



Am nächsten Tag ist zum Glück ruhiges Wetter, kaum Wind, sodass der Flug sehr angenehm ist. Allerdings ist es nur im Bereich von Skaftafell sonnig, sowohl bei den Kratern von Laka Gigar als auch beim Gebiet von Landmannalaugar ist es bewölkt, aber die Sicht ist trotzdem gut. Ich habe den besseren Fotoplatz hinten rechts ergattert, denn die zweimotorige Piper ist leider ein Tiefdecker, das heißt, die Flügel behindern die Sicht nach unten.






















Nach dem tollen einstündigen Flug fahren wir weiter zum Jökulsarlon und genießen die wechselnden Lichtstimmungen und die Abwesenheit von Reisegruppen.







 

Keine Kommentare:

Kommentar posten